REMISEN

4 ehemalige Pferdestallungen werden in Abstimmung mit der Denkmalbehörde in moderne Stadthäuser umgebaut. Nach einer umfangreichen Sanierung stehen Häuser zwischen 105 bis zu 343 m² zur Verfügung. Die ersten Häuser werden im Sommer 2021 bezugsfertig sein.

Remise I

Das auf der südöstlichen Seite des ehemaligen Reitplatzes gelegene denkmalgeschützte Gebäude, ist eine der drei ehemaligen Pferdestallungen, die gemeinsam mit dem Neubau Manege den Privatpark des Hofgarten Karree umrahmen. In enger Zusammenarbeit mit der unteren Denkmalbehörde wurde erreicht, dass unter Erhalt der historisch bedeutenden Bausubstanz, modernes Wohnen möglich wird. Die Wirtschaftlichkeit für den Erwerber wird durch die Möglichkeit der steuerlichen Anerkennung der Sanierungsaufwendungen deutlich gesteigert. Es werden 11 Stadthäuser entstehen, mit Wohnflächen von 105 m² bis 250 m², außerdem ein Risalit mit 343 m². Besonders beeindrucken sind die enorme Deckenhöhe im Erdgeschoss.
Alle Details finden Sie in der Baubeschreibung der Remise I .


» Mehr Details

Remise II

Der Vertriebsstart war im August 2020. Es entstehen Stadthäuser mit 132 m² bis 198 m², außerdem ein Risalit mit 283 m².

Alle Details finden Sie in der Baubeschreibung der Remise II .


» Mehr Details

Remise III

Der Vertriebsstart ist im Januar 2021. Es entstehen Stadthäuser mit 138 m² bis 250 m², außerdem ein Risalit mit 314 m².


» Bald verfügbar

Remise IV

Der Vertriebsstart ist Dezember 2020. Es entstehen Stadthäuser mit 105 m² bis 293 m², außerdem ein Risalit mit 364 m². Hier könnte Arbeiten und Wohnen unter einem dach Wirklichkeit werden


» Bald verfügbar